PB-39 - Bios Logos Thailand

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PB-39

Berichte

Patientenberichte

 
 

Ein Jahr offene Wunde am Zeh

 
 

Hallo Reiner & Team,

auf diesem Weg erst mal vielen Dank für die Hilfe.

Über ein Jahr lang versuchten Ärzte in Deutschland eine offene Wunde am rechten großen Zeh zu behandeln - ohne Erfolg! Durch die Wunde hatte ich Schmerzen und eine entzündete, geschwollene Wade. In regelmäßigen Abständen hatte ich eine Infektion im rechten Bein bis zum Knie mit Schmerzen, hohem Blutdruck (200 : 110), Schüttelfrost, Fieber, Erbrechen. Um diese Beschwerden zu lindern, bekam ich Mengen von Antibiotika verabreicht und war auch 1 Woche im Krankenhaus. Dadurch wurde mir kurzfristig geholfen, aber die Ursache nicht beseitigt.

Am 2. und 3.12.2013 begab ich mich in Eure Hände. Innerhalb dieser 2 Tage war die Wunde geschlossen. Heute ist die Wade nicht mehr geschwollen, ich habe keine Schmerzen und der Blutdruck ist gut, wie lange nicht mehr.

DANKE Achim aus Pirna
14. Dezember 2013

 
 
 

Update 20. Dezember 2013 mit einem neuen Bild, welches die inzwischen geschlossene Wunde am Zeh zeigt und damit den langfristigen Erfolg der Maßnahme dokumentiert:

 
 
 

Heilen statt nur Behandeln!
           
Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
    
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen.
   
Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Unser Schreiben zur Kopie und Weiterleitung an alle medizinisch orientierten Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü