PB-67 - Bios Logos Thailand

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

PB-67

Berichte

Patientenberichte

 
 

Durchblutungsstörung & Haltungsschaden

 
 

Mein Name ist Achim, ich bin 71 Jahre alt. Mir ging es vor Bios Logos nicht superschlecht, eher nur altersgemäß. Natürlich hatte ich vorher nicht die Kondition, die ich jetzt (nach Bios Logos) wieder habe. Ich habe vorher über lange Jahre Beta-Blocker und Cholesterin-Senker genommen. Ich hatte eine zu geringe Durchblutung in den Beinen, Waden und Füßen. Sicherlich auch altersbedingt war ich öfters frühzeitig erschöpft.

Bios Logos hat bei mir ferner einen Haltungsschaden (starke Verkrümmung des Rückgrats) und vor allem fehlende rote Blutkörperchen festgestellt. Die vielen gymnastischen Übungen von Bios Logos sollten dem entgegenwirken. Ich bin trockengeschwommen, habe (sehr) viele Rumpf- und Kniebeugen gemacht und Bauchtraining absolviert. Ich wurde jeden Tag bis zur Erschöpfung von Lars angetrieben.

Ich habe auf jedem Fall eine viel bessere Kondition als vorher, die Urkunden und Fotos belegen meine Leistungen. Mein Haltungsschaden wurde überwiegend korrigiert. Als 71jähriger noch einmal so etwas erreichen zu können, hat mir gut getan und hat mich überrascht. Ich hoffe, dass ich in Zukunft ohne Medikamente auskommen werde.

Achim M.
3. März 2018

 
 
 
 
 
 
 
 

Heilen statt nur Behandeln!
           
Bios Logos Thailand sucht weltweit eine namhafte Universität, die bereit ist, die BILO-Methode an ihre Studenten weiterzugeben.
    
Helfen Sie uns, mehr Menschen ohne Medikamente und ohne Operationen zu heilen, als wir es alleine vermögen. Es könnte in ihrer Universität, in ihrer Stadt, in ihrem Land beginnen.
   
Kennen Sie jemanden oder sind Sie selber in einer Position, in der Sie mit uns die BILO-Methode verbreiten können, dann melden Sie sich bitte.

Unser Schreiben zur Kopie und Weiterleitung an alle medizinisch orientierten Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü